Spoileralarm

puh...

Göttlich verloren (Göttlich, #2) - Josephine Angelini, Simone Wiemken

... mittlerweile ist einiges passiert.

Aber ich versuchs der Reihe nach zu schildern, ohne hoffentlich zu sehr ins Detail zu gehen.

 

Über Helen wurde ja eine Prophezeiung ausgesprochen, in der sie diejenige ist, die die Furien tötet, welche dafür sorgen, dass es zwischen den verschiedenen Häusern der Scion immer Mord und Totschlag gibt.

Die Furien hetzen selbst Familienangehörige aufeinander auf, wenn es ihnen beliebt.

Und damit endlich Frieden herrscht, müssen sie sterben.

So der Plan.

Die Umsetzung ist um einiges schwieriger. Denn um an die Furien heranzukommen, muss Helen in die Unterwelt eintauchen. Dies geschieht jedesmal, wenn sie sich schlafen legt. In ihrem Träumen, die dann real werden, was beim Aufwachen auch ihre Kleidungsstücke zeigen...

 

Dort trifft sie einen anderen Scion, der ihr aus bestimmten Gründen helfen will.

Ob er das jedoch auch tut und ob sie zu den Furien gelangen, verate ich jetzt nicht ;)

Doch gerade durch die Furien wird alles immer komplizierter, denn diese haben Einfluss auf eigentlich alles!

 

Helen beißt sich durch, gelangt endlich an gewisse Orte, die sie zum Ziel führen sollten, doch plötzlich kann sie nicht mehr träumen. Ihr Todesurteil!